Arbeitsmaterial
 

Folgende Materialien verwende ich für die Bildgestaltung:

Farbige Papiere
Die farbigen Papiere können als Vorgabe für farbige Zeichnungen dienen, welche in ihrer Farbigkeit mit Ölpastellkreiden und Buntstiftfarben ergänzt werden. Die collagierten Papiere sind ebenfalls als reine Farbfläche bei der malerischen Gestaltung möglich. Da diese Papiere zufällig gewählte Farben sind und keiner vorgegebenen Skala angehören sind sie gleich zu Beginn der Arbeit ein sehr eigenes Element, welches zum Experimentieren einlädt.

Zeitungspapier/Schrift
Zeitungspapier gibt mit den Schriftzeichen, der räumlichen Struktur durch einzelne Absätze und den verschiedenen Hell-Dunkel-Werten einen richtigen „Strukturreichtum“ vor. Das kann inspirierender sein, als ein weißes Papier. Eine Struktur lädt mich dazu ein sie zu nutzen und zu betonen. Ebenso kann ich sie brechen, indem ich z. B. eine starke Struktur überklebe, mit weißer Farbe abschwäche oder nur zu einem geringen Anteil für meine Zeichnung/Malerei nutze.

Bleistift/ Buntstift
Sowohl Bleistift als auch Buntstift nutze ich in erster Linie für zeichnerische Gestaltung. Soll eine größere Fläche eine Struktur haben so kann ich diese Struktur mit den Stiften vorgeben, und danach mit Ölfarbe dünn übermalen. Mit dem dünne, festen strich lässt sich die weiche Ölpastellkreide verdrängen oder die Ölfarbe übermalen. Es ist also genauso möglich die Zeichnung oder Struktur auf die Fläche draufzusetzen.

Ölpastellkreiden
Die leuchtende, dicke Ölpastellkreide kann zur weiteren farbigen Gestaltung der collagierten Flächen verwendet werden. Die pastige Konsistenz ist ein augenfälliger Gegensatz zu glatten Papierflächen und feinen Bleistiftstrichen. Mit dieser Wirkung kann die Kreide eingesetzt werden. Ebenso ist die Ölpastellkreide für malerische Gestaltung gemeinsam mit der Ölfarbe geeignet.

Ölfarbe
Ölfarbe nutze ich für flächige Farbgestaltung und für eine Technik, welche einen ähnlichen Effekt wie das Drucken hat.

Holzleim
Holzleim wird zum Collagieren verwendet. Eine weitere Möglichkeit ist das Abdecken von Farbflächen, welche im Folgenden erhalten bleiben sollen. Die abgedeckten Flächen können mit diversem Werkzeug geritzt, aufgeraut oder anders geöffnet werden. Alle Teile der offenen Fläche, welche nicht mit Leim abgedeckt ist nehmen weiter die folgenden Farben an, während die abgedeckten Flächen geschützt bleiben. Die se Technik hat einen Effekt ähnlich dem drucken.

 
  Arbeitsmaterial  

 

 

 
  Start   Arbeitsschritte   Einzelbilder   Lebenslauf   Kontakt